Uncategorized

Fotokinderbuch

Dieses mal erzähle und zeige ich euch, wie ihr ein Fotokinderbuch erstellen könnt.

Zunächst einmal möchte ich euch erklären, wie ich auf die Idee des Babyalbums gekommen bin. Ich bin ein Fotoliebhaber und hab es lieber, wenn ich die Fotos in ein schönes Album klebe und jederzeit griffbereit habe, als sie auf eine Festplatte in einen Ordner zu schieben, wo ich nie mehr dran gehe. Also gibt es bei mir viele viele Fotoalben. Und wenn mir danach ist, schnapp ich mir eins und fliege in die Vergangenheit. Naja seit Manuel da ist, ist es allerdings gar nicht so leicht in Ruhe in der Vergangenheit zu verweilen. Denn er möchte mit gucken, drängelt sich mit den kleinen Händen dazwischen und möchte zeigen, wie gut er schon umblättern kann… und zack schon ist die Seite kaputt. Wie oft mir das schon passiert ist.

Also dachte ich mir, ein Album für die Kleinen, das wäre doch mal was. Der erste versuch ist leider etwas daneben gegangen, die Einschubfächer für die Fotos sind leicht schief geworden und die Auswahl der Folie war auch nicht die Richtige, denn beim Wenden zerknickt diese und wenn die Folie nicht leicht und biegsam ist, hat man hässliche Knicke. Ich habe beim zweiten Versuch, eine transparente Tischdecke vom Baumarkt genommen. Klappt wunderbar!!

So jetzt aber auch mal ein bisschen was zum gucken..

Erstmal müssen 6 Stoffe ausgesucht werden, was teilweise das erste Problem sein kann.

 

Nachdem ihr euch schöne Stoffe ausgesucht habt geht es weiter ans zuschneiden.

 

Ich habe zwei von den Stoffen um ca 1 cm auf jeder Seite vergrößert, dass wird die vordere Seite. Ich finde es optisch schöner, wenn die weiteren Seiten dahinter „versteckt“ sind.

So, nun braucht ihr auch noch Vlieseline, sonst wird das ganze zu dünn und unstabil. Ich habe die H640 und H250 gewählt. Auch diese werden zugeschnitten. Also einmal drei von H640 und drei von der H250.

Und wenn ihr auf der Vorderseite eine Applikation haben wollt, müsst ihr euch nun ein Motiv aussuchen, dieses zuschneiden und auch hier einmal auf Vlieseline H640 bügeln. Ich habe mich für eine einfache Blume entschieden.

 

So jetzt die Applikation festnähen. Anschließend müssen noch 10 Fotofenster zugeschnitten werden. Ich habe dafür transparente Tischdeckenfolie verwendet. Die könnt ihr im Baumarkt kaufen. Davon schneidet ihr, wie gesagt, 10 Stück in ca. 10×15 cm aus, damit ein 9×13 cm Foto hineinpasst.

 

Das Aufnähen auf die Stoffbahnen steht jetzt auf dem Program. Ihr steckt jetzt die Folie auf die Stoffbahn fest. Dabei müsst ihr darauf achten, wenn ihr es mit Stecknadeln machen wollt, sehr knappkantig zu stecken, da die Löcher in der Folie immer zu sehen werden sein. Anschließend knappkantig festnähen. Da habe ich festgestellt, dass es eine Kunst ist, diese rutschige und transparente Folie, ohne diese richtig feststecken zu können, gerade festzunähen. Naja ich sage es mal so…handgefertigte Sachen sind mit Liebe gemacht und müssen NICHT perfekt sein!!

Wenn ihr das fertig habt, bügelt ihr nun die Vlieseline auf und näht immer zwei Stoffbahnen rechts auf rechts zusammen. Lasst eine relativ große (20cm) Wendeöffnung frei. Sonst müsst ihr die Folie zu sehr knicken und das sieht nicht schön aus. (Denkt dran, dass ihr an die Stoffbahn der Vorderseite schonmal ein KamSnap anbringt bevor ihr sie zusammennäht. Und das auf der gegenüberliegenden Seite der Verschluss angebracht wird.) 

Anschließend noch knappkantig Feststeppen und schon seit ihr fast fertig.

Ermittelt nun von den zwei gleich großen Seiten (Innenseiten), die Mitte und markiert sie euch. Legt die markierten stellen aufeinander und fixiert diese mit einer leichten Naht. Jetzt noch die Mitte von eurer Außenseite markieren, die beiden schon fixierten weiteren Seiten auf die Mitte legen und alle drei Seiten zusammennähen. Schon ist euer Fotobuch für eure Kleinen fertig.

Wie ihr seht, sind es einige Arbeitsschritte. Aber es lohnt sich. Denn jedes Kind wird dieses Album lieben!! Wer sich die Arbeit nicht machen möchte…schaut in meinem Shop nach oder schreibt mir eine Mail.

 

Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen. Ich wünsche euch allen schonmal schöne Weihnachten. Besinnliche und ruhige Tage mit euren liebsten Freunde und der Familie.

Alles Gute, eure Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.