DIY

Kinderküche Teil 2

Und es geht weiter mit der Bastelei…

 

Wie versprochen, gibt es nun den nächsten Einblick in das Werk meines Mannes. In einem vorherigen Beitrag habe ich euch erzählt, dass er eine Kinderküche für unseren Sohn bauen möchte. Diese wird dann, wenn er es Zeitlich schafft :D, dann unterm Weihnachtsbaum stehen. Bisher habt ihr nur die Pläne gesehen und nun habe ich etwas mehr für euch.

Angefangen hat mein Mann mit der Unterkonstruktion.Sprich das Gestell der Küche bestehend aus vier Kanthölzer und einige Querstreben. Als den Seitenwänden und zwei „Türen“. Es soll nämlich eine Backofenklappe geben sowie eine Waschmaschinenklappe. Das ganze wurde noch geschliffen und versiegelt.

Während diese Teile nun trocknen, hat mein Mann die Arbeitsplatte zugeschnitten. Sprich, ein Loch für ein Waschbecken gesägt, Abtropfrillen eingefräst  und zwei Herdplatten zugeschnitten. Alles gründlich abgeschmirgelt und ebenfalls lasiert.

Nun kann man schon gut erahnen was das ganze mal geben wird…und ja!, es gibt schon gute und günstige Kinderküchen zu kaufen aber es gibt doch nichts über ein Geschenk was liebevoll aus Papa´s Händen gefertigt wurde. Nächsten Samstag wird wieder weiter gewerkelt und mit etwas Glück, wird das Projekt vollendet sein. Ich bin gespannt und freue mich euch bald das Ergebnis zu präsentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.